SCS sent a denunciation statement to the High Commissioner for Human Rights

Nach den jüngsten Ereignissen in Darfur war es für uns als sudanesische Gruppe im Ausland notwendig, mit unserem Volk zusammenzuarbeiten und ihr Volk zu unterstützen, nachdem wir die Sitzstreiks gewaltsam gelöst, ohne Eingriffe der Regierung verbrannt und geplündert hatten, um die Aggression gegen wehrlose Bürger zu stoppen Ursache und Stimme fordern die einfachsten Rechte, um Sicherheit und ein menschenwürdiges Leben zu erreichen
Daraufhin schrieb der sudanesische Caucus einen Brief an den Souveränitätsrat, der von Hand über die UN-Mission in Genf zugestellt wurde.
Eine Denunziationserklärung wurde an den Hohen Kommissar für Menschenrechte geschickt.
Sie werden an die ehrenwerte Mitgliedschaft weitergeleitet, um sie anzuzeigen.
Das Treffen wird jede gerechte Sache unseres Volkes im Sudan in verschiedenen Regionen unterstützen, in denen wir nur unser menschliches Gewissen berücksichtigen und die Stimme derer liefern, die keine Stimme haben, und wir werden weiterhin alle gerechten humanitären Fragen unterstützen, die unsere sind Botschaft.